Qualitätsmanagement

Aus Contentbuffet Mediawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Qualitätsmanagement

Grundidee: Was soll erreicht werden?

  • Im Endeffekt sollen dem Endnutzer (Lehrer / Lerner) primär Materialien angeboten werden, die möglichst passgenau den Qualitäts-Kriterien entsprechen.

Anknüpfende Aktions-Bereiche

Konzept: Wie sieht die (mögliche) Lösung aus

Die Qualität von (User-)Content lässt sich aus Verschiedenen Verwendungen/Verwendungsdaten schlussfolgern bzw. bewerten:

  • Bewertung unter inhaltlichen Gesichtspunkten
    • fachliche Korrektheit
    • Rahmenplankonformität
    • didaktische Gesichtspunkte (Unterrichtsentwicklung)
  • Bewertung von formalen Gesichtspunkten
    • technische Aspekte
      • Offenheit (Open Source Software, Standardsoftware)
    • rechtliche Aspekte
      • Lizenzmanagement
      • Recht am eigenen Bild
      • ...
  • Verwendung/Selektion des Contents in REDAKTIONELLEN Sammlungen (von z.B. Bildungsserver)

Kooperation: Bedarf, Möglichkeiten, Think-Tanks

Umsetzungsbedingungen / Erste Schritte

  • Bedingungen
    • Es braucht ein (Metadaten-) Konzept für Verwendungsdaten
    • Die Verwendungsdaten aus verschiedenen Systemen werden ZENTRAL zusammengeführt UND bereitgestellt
    •  ???
  • Erste Schritte
    • Redaktions-Workflow(s) definieren und abstimmen
    •  ???



Konzepte für OER-förderliche IT-Infrastrukturen