Herkunft des Inhalts/ Bezugsquelle (Pflicht)


Auf dieser Seite lernst du...

    • ...die das Pflichtmetadatum "Herkunft des Inhalts" kennen.

Inhalt dieser Seite


Mitwirkende an dieser Seite:

UserEditsCommentsLabels
Bastian Granas 302
Timm Marco 200
Vanessa Kraemer 100

Herkunft des Inhalts/ Bezugsquelle




Redaktionshinweis


Das Metadatum "Herkunft des Inhalts" oder auch "Bezugsquelle" gibt an, von welcher Quelle ein Inhalt stammt.

Als Quelle bezeichnen wir Webseiten/Portale, die Inhalte zur Verfügung stellen. 


Beispiel Serlo.org:

Der Inhalt "Was ist ein Bruch" https://de.serlo.org/mathe/1657/was-ist-ein-bruch stammt von der Quelle "Serlo". Als Herkunft des Inhalts wird "Serlo" angegeben. 


Sollte ein Dokument direkt bei WirLernenOnline hochgeladen werden (z.B. ein Word-Dokument), ist als Bezugsquelle "WirLernenOnline" anzugeben. 


Wenn eine Quelle noch nicht im Drop-Down Menü aufgelistet ist, kann ein neuer Wert eingetragen werden. 






Verwendung


Das Metadatum wird derzeit in den Filtern der Suche verwendet. Dadurch wird transparent, von welchen Quellen die WirLernenOnline-Suche Inhalte verlinkt. 








Bearbeitung


Die Bearbeitung des Metadatums ist sowohl in der Detailansicht als auch im "Metadatenformular" möglich. 

















Wenn du einen Wert in das Feld bei "Herkunft des Inhalts" eingibst, wird dir angezeigt, ob es bereits einen Eintrag zu dieser Quelle gibt. Wenn es bereits einen Eintrag gibt, kannst du diesen einfach auswählen. Wichtig ist hier, die richtige Schreibweise einzugeben und keine Rechtschreibfehler zu machen, weil sonst der Quelle-Eintrag nicht gefunden wird.

Zum Beispiel "Bundeszentrale für politische Bildung" anstatt "bpb".










Wenn es den Wert noch nicht gibt - also die Quelle vorher noch nicht eingetragen wurde - kannst du mit der Enter-Taste einen neuen Wert als Quelle bestätigen. Damit legst du automatisch eine neue Quelle an.

Neue Einträge erscheinen umgehend als Filteroption in der öffentlichen Suche, sofern der Inhalt veröffentlicht ist. Daher ist eine korrekte Schreibweise wichtig. Wie in dem Beispiel "bpb" und "Bundeszentrale für politische Bildung" ist es wichtig zu prüfen, ob die Quelle bereits in einer anderen Schreibweise angelegt wurde, um falsche Einträge und Dopplungen zu vermeiden.









Guidelines zum Anlegen neuer Werte 

  • die Herkunft des Inhalts bzw. die Bezugsquelle ist nicht unbedingt immer die Herausgeber*in oder die Autor*in eines Inhalts.
  • stellt euch die Frage: woher habe ich den Inhalt? (z.B. Youtube, LEIFIphysik, etc.).  
  • so schreiben, wie es im Impressum, Copyright oder in den Kontaktdaten steht (z.B. "ZEIT Akademie GmbH" statt "Zeit")
  • so schreiben, wie es die Quelle selbst im Fließtext tut (z.B. "ARTE" statt "arte")
  • Quellen sind manchmal Marken, die auch genau so geschrieben werden müssen (z.B. AZUBIYO statt azubiyo)
  • Quellen sind im Zweifel einfach Internetadressen, die am besten auszuschreiben sind (inkl Endung wie z.B. .de)