Digital Competence Framework for Educators (DigCompEdu)

Beschreibung

Der Kompetenzrahmen beschreibt Kompetenzen für Lehrende in allen Bereichen der Bildung (Krippe bis Erwachsenenbildung), um als digital kompetent zu gelten. Der Rahmen ist wissenschaftlich unterlegt und besteht aus 22 Kompetenzen, welche in sechs Teilbereiche unterteilt wurden: Berufliches Engagement, Digitale Ressourcen, Lehren und Lernen, Evaluation, Lernerorientierung, Förderung der Digitalen Kompetenz der Lernenden). Das Team um den Kompetenzrahmen bietet außerdem ein Tool zum Selbsttest an, um den Status der eigenen Kompetenzen zu ermitteln. Das Tool gibt es in einer Version "teachers" und für den Bereich "Higher Education" (Link) In den jeweiligen Bereichen werden sechs Niveaustufen unterschieden (A1-C2).  

Typ des Standards

Framework

Einsatzbereich

Kompetenzen

Institution

Europäische Komission

Veröffentlichung

2018