#OEde AG 3: Politik

About

Die AG Politik behält den Überblick über aktuelle Geschehnisse, die das politische und gesellschaftliche Umfeld für die Etablierung von offener Bildung beeinflussen. Sie untersucht, welche Haltungen und Interessen von politisch aktiven Gruppen, Institutionen und Personen vertreten werden.

Ziel ist, die Ergebnisse und Forderungen der anderen AGs im politischen Diskurs zu platzieren und OE auf allen Ebenen als Norm zu etablieren. Deshalb unterstützt die AG Politik die anderen OEde-AGs mit Informationen, Analysen und aktivem Support.

Mitmachen / Mitlesen...

Ansprechen:

@ Dominik Theis , @ Nils Engel
können dich zum Editieren dieser Wiki-Seite einladen.

AG-Treffen:

Präsenz: in Abstimmung
Online:  in Abstimmung
Kontinuierlich:  im Slack-Workspace


Mögliche Aktivitäten - lasst uns reden!

DIGITAL-o-MAT.de

Anders als bei den bekannten „Wahl-o-Maten“ geht es bei „Digital-o-Maten“ speziell um digitale Politikbereiche – sie dienen aber genau wie ihre allgemeinen Vorbilder als Orientierungshilfe bei Wahlen. Zurzeit füttern wir für die Europawahl 2019 einen Digital-o-Mat mit realen Abstimmungsdaten des EU-Parlaments und planen Releases zu den Landtagswahlen dieses Jahres.

Kampagne „FRAG SIE ABI!“

Aufgaben und Lösungen vergangener Abschlussprüfungen sind mit öffentlichen Geldern entwickelt worden und müssen offen zugänglich sein. Die Seite „Frag sie Abi!“ auf FragDenStaat.de macht es einfach, Abituraufgaben und Lösungen der letzten Jahre von den Bundesländern anzufragen. Die 3. AG „Politik“ unterstützt diese Kampagne mit begleitenden Aktionen bspw. in den sozialen Medien.

OER-Politik-Index

Eine kooperativ geführte Sammlung von politischen Veröffentlichungen, Aktivitäten und Beschlüssen zu OER. Der Index erlaubt eine Art politisches „Scoring“, das in Form eines Index-Wertes schnelle Auskunft über den Stand der Debatte zu OER gibt – frei konfigurierbar für unterschiedliche politische Ebenen und Partei-Konstellationen. Mehr über den OER-Politik-Index ...

Forum Open Education

Mit dem „Forum Open Education“ möchten wir  die Debatte um zeitgemäßes Lehren und Lernen voranbringen und den Austausch zwischen Zivilgesellschaft, Bildungspraxis und politischen Entscheidungsgremien fördern. Die Veranstalter Bündnis Freie Bildung, Open Knowledge Foundation und Wikimedia Deutschland werden von allen Arbeitsgruppen bei der Gestaltung des Programms und der Vernetzung der Akteure unterstützt.

Einige Ergebnisse

AG Politik und Positionspapier des Bündnis Freie Bildung






Mitwirkende

an aktuellen und bisherigen Aktivitäten :

An den Ergebnissen der Vorgänger AG des BFB waren 6 Community-Mitgliedern beteiligt. An der neuen AG sind noch mehr beteiligt. Wir AG-Moderatoren fragen gerade, ob Ihr hier im neuen Wiki genannt werden wollt. Bitte meldet Euch, wenn Euer Name noch fehlt.

  • Annett Zobel  (@OER_JOINTLY)
  • Dominik Theis (Bündnis Freie Bildung, Wikimedia)
  • Nele Hirsch (eBildungslabor)
  • Nils Engel (@OER_JOINTLY)
  • Markus Deimann (FernUniversität Hagen)